Tlymach I Clearingstelle

Die Projektstelle befindet sich in der Westukraine, unweit der polnischen Grenze, am Rande der Ukrainischen Karpaten.

IMG 1957

Betreuungskonzept:

Ich arbeite seit 1999 in der Jugendhilfe. In den ersten Jahren arbeitete ich in der klassischen Wohngruppenbetreuung. Seit 2002 bin ich als Individualpädagoge in Einzelbetreuung tätig.

Mein pädagogisches Angebot richtet sich an Jugendliche, die auf Grund Ihrer Biographie in ein individualpädagogisches Angebot untergebracht werden. Das Erlernen der fremden Kultur und Sprache bietet die Möglichkeit einer stärkeren Bindung an den Betreuer und somit eine völlig neue Grundlage ein Vertrauensverhältnis zu entwickeln. Durch meine sehr gute örtliche und überörtliche Vernetzung zu Ämtern, Betrieben, Verwaltungen, Jugendämtern, Polizei und medizinischer Versorgung, ist eine intensive Betreuung möglich.  Der Jugendliche bewohnt ein eigenes Zimmer auf meinem Grundstück mit eigenem Bad und WC. Die Projektarbeit ist familienorientiert. Zimmer und Einrichtung entsprechend westeuropäischer Kultur. Flexible und emphatische Projektarbeit ist mir wichtig. Als Betreuungsschwerpunkt sehe ich die Schaffung eines Vertrauensverhältnisses, klare Tagesstruktur, Familienanaloges Leben, Vermittlung von Werten und Normen und Klärung einer Zukunftsperspektive. Die Belegung findet in einem Betreuungsverhältnis von 1:1 statt. Ich biete eine personennahe familienähnliche Tagesstruktur. Die Beschulung des Jugendlichen wird im Rahmen des Hilfe Prozesses geplant. Es besteht die Möglichkeit Vermittlung, Begleitung und Organisation verschiedener Berufsfindungspraktika in regulären Meisterbetrieben. Die Realisierung einer verbindlichen Tagesstruktur über gemeinsame Arbeit und das damit verbundene Erlernen von Durchhaltevermögen, Streitkultur, Regelakzeptanz und Beziehungsarbeit ist ein wichtiger Bestandteil meines Projektes.

IMG 5188

Unsere Lage:

Der Projektort in der Kleinstadt Tlymach befindet sich ca. 200 km von der polnisch- ukrainischen Grenze, in der Westukraine, am Rande der ukrainischen Karpaten. In Tlymach leben derzeit ca. 7.000 Einwohner und verfügt über gute Infrastruktur, öffentliche Einrichtungen sowie Sport und Freizeitmöglichkeiten. Der nächst gelegene Ort ist die Stadt Ivano Frankivsk (200.000 Einwohner) In Tlymach gibt es mehrere Schulen, Krankenhaus, Handwerksbetriebe.  Die Stadt gehört zum Regierungsbezirk Ivano Frankivsk. Das von uns bewohnte Grundstück befindet sich am Ortsrand, und umfasst ca. 1.500qm. Der Jugendliche lebt in einer separaten Wohneinheit (Single Wohnung) auf dem Grundstück mit eigenem WC und Dusche, in unmittelbarer Nähe zum Haupthaus, insgesamt eine reizarme Umgebung.

Besonderheiten:

Die Projektstelle führt ein Clearing mit jedem ankommenden Jugendlichen durch.

Im Clearing wird ein systemisch und ressourcenorientierter Bericht angefertigt. Es entsteht eine Momentaufnahme der aktuellen Situation, die mit Hilfe umfangreicher Methoden sichtbar gemacht werden kann. Ressourcenorientiert suchen wir gemeinsam mit dem Jugendlichen und dem Team der Ukraine nach Lösungen und entwickeln individuelle Lebensperspektiven/ Hilfsangebote für den Jugendlichen.

Im Anschluss wird in eine passgenaue Projektstelle vermittelt.

IMG 1960

Betreuung:

Ziel ist es, die Jugendlichen an gesellschaftlichen Regeln und Normen heranzuführen und diese einzuüben. Dies geschieht in der täglichen, pädagogischen Begleitung und dem Erkennen und Erörtern von Auffälligkeiten. Dabei sind mir die Beziehungsarbeit und eine aktive Freizeitgestaltung und Tagesstruktur wichtig. Die dörflichen und ländlichen Strukturen bieten hierfür den entsprechenden Rahmen. Auf kognitive und motorische Fähigkeiten gehe ich individuell ein. Ziel ist es, neben dem trainieren motorischer Fähigkeiten den jungen Menschen zu motivieren, sich für Schule, Ausbildung und Lebensperspektiven zu interessieren.

Der Betreuer lebt mit seiner ukrainischen Frau gemeinsam in der Projektstelle.

Betreuungsschwerpunkte:

  • Individuelle Lösungen für Abgängigkeiten
  • Clearing
  • Suchtprobleme (Drogen, Alkohol, Medien)
  • Schulische und berufliche Förderung

Ort und Dauer:

Zeitlich befristete Erziehungs- und Lebensalternative. Clearingstelle, als Übergang und Vorbereitung zum längerfristigen Aufenthalt in einer Projektstelle. 

Sie erreichen uns

Gemeinnützige Jugendhilfe Sirius GmbH
Zuständigkeit
Jens Dreger
Tel: 04236-9435930
FAX: 04236-94359320
Mobil: 0170-9609765
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektbeschreibung als PDF Download

 

Mitgliedschaften

be logo

paritaeten

 

So erreichen Sie uns

Gemeinnützige Jugendhilfe Sirius GmbH
Geschäftsstelle
Hauptstrasse 36
27308 Kirchlinteln

Telefon 04236 - 9 43 59 30
Fax 04236 - 94 35 93 20
Fax 03222 - 3 35 13 02

E-Mail info@sirius-jugendhilfe.de

Oder nutzen Sie einfach und unkompliziert unser Kontaktformular.